Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Hygieneregeln
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
       Saison 2020/2021
       Saison 2019/2020
       Saison 2018/2019
       Saison 2017/2018
       Saison 2016/2017
       Saison 2015/2016
       Saison 2014/2015
       Saison 2013/2014
       Saison 2012/2013
       Saison 2011/2012
       Saison 2010/2011
       Saison 2009/2010
       Saison 2008/2009
       Saison 2006/2007
       Saison 2007/2008
       Saison 2005/2006
       Saison 2004/2005
       Saison 2003/2004
   Kontakt
   Seitenuebersicht


Zu unserenStammvereinen

Damen 1

BerichteSpielergebnisseFotoZurck Archivübersicht
 
HSG Mrlen - HSG Wettertal 26:28 (14:18)
Für beide Mannschaften ging es im letzten Saisonspiel ging es nur noch um eine erfolgreichen Abschluß der Saison. Trotzdem, oder vielleicht auch genau deshalb, entwickelte sich von der ersten Minute an ein temporeiches und interessantes Handballspiel auf gutem BOL-Niveau. Wettertal übernahm sofort das Kommando, und führte nach 64 Sekunden mit 2:0.

gez. Siggi Bläsche
5. 05. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Wettenberg II HSG Mrlen I 30:16 (15:8)
Ohne die Stammspielerinnen Juliane und Theresa Wagner und mit einer angeschlagenen Lisa Vetter gingen die Gäste in die Partie. Der ohnehin schon dünne Kader (Acht Feldspielerinnen) schrumpfte durch zwei rote Karten gegen Luisa Hickel (Erste Halbzeit) und Nora Schneider (33.) auf ein Minimum zusammen, was die Aufgabe bei den Wettenbergerinnen, die m

gez. Siggi Bläsche
30. 04. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen - HSG Marburg/Cappel 30:25 (12:14
Von der ersten Minute an entwickelte sich ein temporeiches und interessantes Handballspiel, in dem sich beide Mannschaften sich nichts schenkten. Trainer Frank Weidenauer, der kurzfristig auf die verletzten Lisa Vetter verzichten musste, verordnete seiner Mannschaft eine 5:1 Deckung. Schnell konnte man mit 2:0 in Führung gehen. Doch die Spielerinne

gez. Siggi Bläsche
7. 04. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
TuS Waldernbach - HSG Mrlen 32:38 (16:17)
Das ist für ein Damenhandballspiel ein eher ungewöhnliches Ergebnis. Siebzig Tor in sechzig Minuten bedeutet mindestens alle dreißig Sekunden ein Tor. Und beim Blick in den Spielverlauf ist festzustellen, daß das auch fast so war. Der Grund für die Torflut waren auf beiden Seiten schlecht stehende Abwehrreihen. Selbst wechselnde Abwehrsysteme brac

gez. Siggi Bläsche
1. 04. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen TuS Vollnkirchen 25:19 (13:11)
Nachdem Trainer Frank Weidenauer in den letzten beiden verloren gegangenen Spielen krankheitsbedingt nur eine Rumpfmannschaft zur Verfügung stand, konnte er endlich wieder aus dem Vollen schöpfen. Einzig auf den Einsatz von Friederike Wolf muss er noch verzichten. So waren die Vorzeichen für ein Erfolgsergebnis deutlich besser als zuletzt. Vom Anpf

gez. Siggi Bläsche
24. 03. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen - TV Httenberg II 21:23 (10:9)
Den besseren Start in die torarme und emotionslose Partie erwischten die Gastgeberinnen, die nach 12 Minuten durch die starke Juliane Wagner mit 3:1 in Führung gingen. Nun kam auch die Oberliga-Reserve aus Hüttenberg besser ins Spiel und hatten beim 4:4 (18.) durch die zehnfache Torschützin Juliana Hels den Ausgleich hergestellt. Mörlen zog wieder

gez. Siggi Bläsche
19. 03. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Fernwald - HSG Mrlen 26:22 (13:10)
Unter denkbar schlechten Voraussetzungen traten unsere Damen die Reise zum Spiel gegen den Tabellenzweiten HSG Fernwald an. Trainer Frank Weidenauer musste krankheitsbedingt auf die etatmäßigen Spielerinnen Lisa Vetter, Nora Schneider, Friederike Wulf, Katharina Dietz, Jeanette Fritz und Franziska Dietz verzichten. Dafür stellten sich Merit Albus,

gez. Siggi Bläsche
11. 03. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen TSG Leihgestern II 31:20 (15:10)
Der souveräne Heimsieg der Mörler Frauen hatte seine Initialzündung in
einem von Lena Michel gehaltenen Siebenmeter in der fünften Spielminute
beim Stand von 2:2. In den folgenden drei Minuten sorgten vier HSG-Tore
in Folge für eine erste beruhigende 6:2 Führung, die mit einfachen Toren
der ersten und zweiten Welle bis auf 10:4 (T.Wagner/17

gez. Siggi Bläsche
26. 02. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Herborn/Seelbach - HSG Mrlen 23:34 (12:17)
Mit einem letztlich souveränen 34:23 Sieg konnte unsere Mannschaft die Heimreise antreten. Garant für den Sieg war, bis auf eine kurze Schwächephase in der ersten Halbzeit, eine gute Abwehrarbeit und eine stark haltende Torfrau Lena Michel. Das Spiel begannen beide Mannschaften sehr schwungvoll. Die ersten Angriffe wurden erfolgreich abgeschlossen.

gez. Siggi Bläsche
18. 02. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen -HSG Hungen/Lich 23:28 (9:9)
Das war kein wirklicher Überraschungssieg des bisherigen Tabellenletzte HSG Hungen/Lich. Der Abstieg aus der BOL soll wohl unbedingt noch vermieden werden. Die Oberliga-A-Jugend der Gäste spielte zwar zeitgleich, aber die Damenmannschaft wurde durch Oberliga-Spielerinnen verstärkt. Allen voran ist Rabea Wehrum zu nennen, die mit acht Treffern beste

gez. Siggi Bläsche
9. 02. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
FSG Gettenau/Florstadt - HSG Mrlen 19:25 (6:13)
FSG Gettenau/Florstadt I HSG Mörlen I 19:25 (6:13): Weder der Spielverlauf noch die Torschützen sind zu dieser Partie im Ergebnisdienst eingetragen worden. Da auch sonst keine Mitschriften existieren, ist der Spielverlauf schnell erzählt. Die ersten zehn Minuten stand Gettenau/Florstadt in der Abwehr stabil und fand auch im Angriff die Lücken in

gez. Siggi Bläsche
5. 02. 2019
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Wettertal - HSG Mrlen 17:25 (9:11)
Mit einem letztlich deutlichen und verdienten Sieg verabschieden sich unseren Damen in die um eine Woche, auf Grund der Herren-Handball-WM, verlängerte Winterpause. Durch den Sieg im Derby gegen die HSG Wettertal überwintern sie mit einem positiven Punktekonto auf Platz 5. Trainer Frank Weidenauer hatte nur einen kleinen Kader zur Verfügung, und mu

gez. Siggi Bläsche
16. 12. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen HSG Wettenberg II 21:26 (10:16)
Gegen den derzeitigen Ligaprimus hätte es nochmal eine Leistungssteigerung gegenüber den letzten Spielen bedurft, um die Punkte in Mörlen zu behalte. Dazu waren unsere Damen aber an diesem Abend nicht in der Lage. Daher geht die 21:26 Niederlage gegen eine sehr stark und schnell spielende Wettenberger Oberligareserve mehr als in Ordnung. Beide Mann

gez. Siggi Bläsche
10. 12. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Marburg/Cappel HSG Mrlen 28:31(15:15)
Mit einigem Respekt fuhren unsere Damen zum bisherigen Tabellendritten aus dem Marburger Vorort Cappel. Aber nach dem Schlusspfiff zeigte sich Trainer Frank Weidenauer über die gezeigte Leistung seiner Mannschaft hocherfreut. Der Schlüssel zum Sieg war eine sehr gute Abwehrleistung über die gesamte Spielzeit. Immer wieder wurden die Gastgeberinnen

gez. Siggi Bläsche
2. 12. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen - TuS Waldernbach 29:29 (16:18)
Die große Frage nach dem Spiel war, ob es ein gewonnener oder verlorener Punkt war. Denn in den letzten fünf Minuten der Party hatte beide Mannschaften mehrfach die Chance, die Begegnung für sich zu entscheiden. Beide nutzten ihre Chancen allerdings nicht, und so endete die tempo- und torreiche Partie absolut gerecht 29:29 unentschieden. Wie schon

gez. Siggi Bläsche
26. 11. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
TUS Vollnkirchen - HSG Mrlen 23:27 (11:15)
Nach drei sieglosen Spielen konnte endlich wieder einen Sieg bejubeln. Dabei reiste unsere Mannschaft mit Respekt nach Volpertshausen. Denn das letzte Aufeinandertreffen beider Teams ist gerade mal neun Monate her, und ging verloren. Unser Team begann sehr konzentriert im Angriff wie auch in der Abwehr. Nach drei Minuten lagen sie nach Treffern von

gez. Siggi Bläsche
11. 11. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
TV Httenberg II - HSG Mrlen 32:18 (16:7)
Über das Spiel sollte man eigentlich den Mantel des Schweigens überstülpen. Die Ausgangslage vor dem Spiel war schon alles andere als ideal. Trainer Frank Weidenauer musste aus verschiedenen Gründen auf Lena Michel, Theresa Wagner und Frederike Wulf verzichten. Auch auf die A-Jugendlichen Jeanette Fritz und Franziska Dietz konnte er nicht zurückgre

gez. Siggi Bläsche
4. 11. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen - HSG Fernwald 20:20 (10:10)
Nach zuletzt zwei knappen Niederlagen war die Zielsetzung klar. Man wollte wieder in die Erfolgsspur kommen. Doch mit der HSG Fernwald gastierte der derzeitige Tabellenführer in der Frauenwaldhalle. Es entwickelte sich von Anfang an ein sehr ausgeglichenes Spiel, daß letztendlich mit einem gerechten Unentschieden endete. Beide Mannschaften waren vo

gez. Siggi Bläsche
28. 10. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
TSG Leihgestern II - HSG Mrlen 25:24 (11:13)
Das letzte Mal, daß unsere Damen zwei Spiele hintereinander verloren haben, war in der Saison 2016/17. Trainer Frank Weidenauer musste bei der Landesligareserve der TSG Leihgestern auf Torfrau Lena Michel und Elena Kloppenburg krankheitsbedingt verzichten. Dafür stand für das Tor Sabrina Hahn wieder zu Verfügung. Auf der Gegenseite wurde Leihgester

gez. Siggi Bläsche
21. 10. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen - HSG Herborn/Seelbach 21:22 (11:12)
Bis zur achten Minute trafen beide Teams viermal, ehe der Torreigen ein Ende hatte und die Torfrauen das Spielgeschehen bestimmten. Vor allem Yvonne Sonnenberg im Tor der Gäste brachte die heimische HSG schier zur Verzweiflung und sollte am Ende auch das Zünglein an der Waage sein. Erst in der 16. Minute fiel das 5:4 durch Friederike Wulf und kurze

gez. Siggi Bläsche
16. 10. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Hungen/Lich - HSG Mrlen 22:24 (12:12)
Das Positive an dem Spiel war, dass unsere Mannschaft zwei Punkte mit nach Hause nehmen konnte. Die gezeigte Leistung entsprach aber über weite Strecken des Spiels nicht den eigenen Ansprüchen, wie Trainer Frank Weidenauer richtig feststellte. Dabei kamen unsere Damen nach einem torarmen Beginn richtig gut in Schwung, und konnten sich durch drei To

gez. Siggi Bläsche
23. 09. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen - FSG Gettenau/Florstadt 24:19 (12:11)
Gleich am ersten Spieltag standen sich mit unserem Team und der FSG Gettenau/Florstadt zwei Mannschaften gegenüber, die Ambitionen auf die oberen Tabellenplätze haben. Trotzdem beide Teams mit dem entsprechenden Respekt in das Saisoneröffnungsspiel gingen, entwickelte sich in der Anfangsphase gleich ein munteres Toreschießen. Für die FSG konnte Lau

gez. Siggi Bläsche
16. 09. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Frank Weidenauer ist neuer Trainer unserer Damen 1
Nicht einmal ein Monat ist vergangen, seit die Frauen der HSG Mörlen in
der Aufstiegsrelegation zur Landesliga scheiterten. Um die nötigen
Grundlagen zu schaffen, auch in der kommenden Spielzeit wieder
einenSpitzenplatz in der Bezirksoberliga zu belegen, wurde unter der
Woche mit den Vorbereitungen für die Spielzeit 2018/2019 begonnen.
Ge

gez. Siggi Bläsche
11. 06. 2018
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
HSG Mörlen Förderverein       DatenschutzImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler