Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Saisonheft 2022/2023
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
       Saison 2021/2022
       Saison 2020/2021
       Saison 2019/2020
       Saison 2018/2019
       Saison 2017/2018
       Saison 2016/2017
       Saison 2015/2016
       Saison 2014/2015
       Saison 2013/2014
       Saison 2012/2013
       Saison 2011/2012
       Saison 2010/2011
       Saison 2009/2010
       Saison 2008/2009
       Saison 2007/2008
       Saison 2006/2007
       Saison 2005/2006
       Saison 2004/2005
       Saison 2003/2004
   Kontakt
   Seitenuebersicht


Zu unserenStammvereinen

Herren 2

BerichteTabelleFotoZurck Archivübersicht

HSG Dilltal II gegen HSG Mörlen II 16:27 (10:12)
Im letzten Saisonspiel startete die Zweite mit nur einem Auswechselspieler in Werdorf zur Punktejagt gegen den direkten Tabellennachbarn. Nach der schwachen Vorstellung vor Wochenfrist in Marburg wollte man diesmal unbedingt die letzten Punkte der Saison mit nach Mörlen nehmen. Dilltal spielte bisher mit acht Siegen eine gute Rückrunde, so dass man gewarnt war und der deutliche Mörler Heimspielerfolg (31:16) eher statistischen Wert hatte...
Mörlen kam gut ins Spiel und legte durch Tore von Kieninger, Schmidt und Breitenfelder auf 0:4 vor, ehe die Gastgeber besser ins Spiel fanden und auf 4:5 verkürzen konnten. Der weitere Verlauf der ersten Halbzeit war weitgehend ausgeglichen, mit leichten Mörler Vorteilen. Eine knappe Zwei-Tore-Führung stand zu Beginn des zweiten Durchgangs folgerichtig zu Buche.
Ab der 40.Spielminute stieß dann Basti Bischof noch zur Mannschaft, so dass man etwas mehr Wechselmöglichkeiten hatte und das Tempo entsprechend relativ hoch halten konnte. Vom 13:15 konnte sich Mörlen im weiteren Spielverlauf deutlich absetzen (13:19 / 14:22). Dilltal gelang lediglich sechs Tore in Halbzeit zwei, so dass die Mörler HSG mit diesem Sieg noch einen Tabellenplatz klettern konnte und die Saison auf Platz acht mit fast ausgeglichenem Punktekonto beendete.

für Mörlen spielten in Dilltal: Kipp und Langer im Tor; Schmidt (6), Kieninger (5/1), Krauße (4), Frey (2/2), Galbierz (2), Schwabe (6), M. Breitenfelder (1), Bischof (1)

Leider startete Mörlen insgesamt schwach in die Runde und verschenkte einige Punkte und fand sich erstmal im Tabellenkeller ein, sicherlich auch durch die Ausfälle von gleich sechs wichtigen Spielern aus der vorangegangenen Saison begründet: M.Poltrum (Verletzung), M.Büdinger (berufl.), B.Dietz (berufl.), J.Falk, M.Breitenfelder (beide 1. Mannschaft), später noch D.Friedrich (berufl.)

Erst das gewonnene torreiche Spiel in Heuchelheim in der Hinrunde stärkte der Mannschaft den Rücken und so langsam kam man in Fahrt. In einer insgesamt fast unkalkulierbaren Rückrunde, in der fast jeder gegen jeden gewinnen konnte, kämpfte sich Mörlen in der Tabelle nach vorne. Kurz vor Ende waren es sogar nur drei Siege Abstand zu einem möglichen Aufstiegsplatz, allerdings auch nur wenige Punkte bis zu einem Abstiegsplatz, wobei der Klassenerhalt frühzeitig gesichert wurde und man auch eher den Blick nach oben richtete.

Für die nächste Saison kann es der Zweiten endlich einmal gelingen mit einem weitgehend stabilen und eingespielten Kader in die Runde zu starten und von Beginn an auf Punktejagt zu gehen und damit im vorderen Bereich der B-Klasse mitzumischen...

Viel Erfolg!


gez. Stefan Albus
19. 05. 2015
zurück
HSG Mörlen Förderverein       DatenschutzImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler