Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Hygieneregeln
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
       Saison 2021/2022
       Saison 2020/2021
       Saison 2019/2020
       Saison 2018/2019
       Saison 2017/2018
       Saison 2016/2017
       Saison 2015/2016
       Saison 2014/2015
       Saison 2013/2014
       Saison 2012/2013
       Saison 2011/2012
       Saison 2010/2011
       Saison 2009/2010
       Saison 2008/2009
       Saison 2007/2008
       Saison 2006/2007
       Saison 2005/2006
       Saison 2004/2005
       Saison 2003/2004
   Kontakt
   Seitenuebersicht


Zu unserenStammvereinen

Herren 3

BerichteTabelleFotoZurck Archivübersicht

TG Friedberg II gegen HSG Mörlen III 24:23 (11:7)
In einer von beiden Mannschaften schwachen ersten Hälfte, konnte sich die TG nach dem 5:5 in der 12. Spielminute bis auf 10:5 (25.) absetzen, ehe Markus Falk mit zwei Toren für die HSG, den 11:7-Pausenstand herstellte.
Erst im zweiten Durchgang nahm das Spiel etwas an Fahrt auf und Mörlen konnte durch 8 Treffer von Wolfgang Fertsch und Kai Vormwald (40. bis 48.Spielminute) den Ausgleich (18:18) erzielen und anschließend sogar mit zwei Toren in Führung (18:20) gehen. Anstatt nun aber nach zu legen, ließ man den Gegner wieder ins Spiel zurück kommen (20:20 / 20:21 / 21:21). Beim 21:22 hatte Mörlen noch einmal die Nase vorn, musste allerdings zwei Gegentore zur Friedberger Führung (23:22) quittieren, ehe Torsten Pietz 16 Sekunden vor Schluss den erneuten Ausgleich erzielen konnte.
Friedberg erspielte sich mit dem Schlussgong noch einen direkten Freiwurf auf der halb rechten Position, dem die Mörler Mauer (durchweg fast 1,90m) mit zu viel Gelassenheit entgegen sah...
Linkshänder Rene Spörl düpierte Feldspieler und Torwart mit einem Seitfallwurf. Friedberg revanchierte sich somit für die unglückliche Niederlage vor Jahrersfrist an gleicher Stelle.

Deutlich merkte man der HSG den Trainingsrückstand an. Teilweise hatte man seit dem letzten Spiel Mitte Dezember keinen Ball mehr in der Hand. Zudem fehlte das Potential für das schnelle Spiel nach vorne. Hier sollte in den nächsten Wochen die männliche A-Jugend eingebunden werden.

Für Mörlen spielten: Hermann Rack im Tor; Torsten Pietz (1), Tobias Margraf, Wolfgang Müller, Martin Richter, Kai Vormwald (8), Wolfgang Fertsch (5/2), Stefan Albus (5),Marcus Falk (3)
Betreuer: Walter Klein

gez. Stefan Albus
16. 01. 2011
zurück
HSG Mörlen Förderverein       DatenschutzImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler