Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Saisonheft 2023/2024
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
       Saison 2022/2023
       Saison 2021/2022
       Saison 2020/2021
       Saison 2019/2020
       Saison 2018/2019
       Saison 2017/2018
       Saison 2016/2017
       Saison 2015/2016
       Saison 2014/2015
       Saison 2013/2014
       Saison 2012/2013
       Saison 2011/2012
       Saison 2010/2011
       Saison 2009/2010
       Saison 2008/2009
       Saison 2007/2008
       Saison 2006/2007
       Saison 2005/2006
       Saison 2004/2005
       Saison 2003/2004
   Kontakt
   Seitenuebersicht


Zu unserenStammvereinen

Wbl Jugend D2

BerichteTabelleFotoZurck Archivübersicht
 
D2 beendet Saison leider mit Niederlage ...HSG WJD 2 gg. JSG Burgsolms 7:16 (hz.4:7)
Gegen die körperlich überlegenen Gäste zog sich unsere Mannschaft gut aus der Affäre. Mit ein wenig mehr Konzentration und einer größeren Auswechselbank wäre vielleicht auch eine Überraschung drin gewesen. Aus dem gebunden Spiel war unser Team mal wieder ebenbürtig.
Merit gelang nach schöner Einzelaktion das 1:0, viele Abspielfehler ermöglichten

gez. Christoph Wulf
18. 03. 2010
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Achtbare Niederlage TG Friedberg gg HSG WJD 2 22:14 (Hz. 13:7)
Recht achtbar zog sich unsere weibliche Jugend D2 beim Tabellendritten Friedberg aus der Affäre. Hatte man die Gastgeberinnen im Hinspiel noch am Rande einer Niederlage, so stand diesmal allerdings eine 22:14 Niederlage zu Buche.
Nach gefühlten 5 Sekunden stand es schon 2:0, nach weiteren 3 Minuten leuchtete schon ein 7:2 Rückstand auf der Anzeige

gez. Christoph wulf
11. 03. 2010
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Schnelles Spiel mit Sieg belohnt HSG WJD 2 gg. WSV Oppershofen 15:12 (Hz. 7:5)
Gegen Oppershofen, wo man im Hinspiel äussert knapp verloren hatte, sollte ein Sieg her...das war die klare Vorgabe. Die Gäste überraschten uns mit einer sehr offensiven Deckung, unsere Mädels hatten anfänglich doch das ein oder andere Problem damit. Aber nach einer kurzen Eingewöhnungsphase war das Problem gelöst. Schnell wurden die offensiven Abw

gez. Christoph Wulf
5. 03. 2010
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Deutliche Niederlage beim Tabellenfhrer Griedel gg HSG WJD 2 ..19:5 (Hz. 7:3)
Ein schwaches Spiel bekamen die Zuschauer am Samstag nachmittag in Butzbach geboten.
In der ersten Halbzeit konnte man aber nicht so ohne weiteres ausmachen, welche der beiden Mannschaften Tabellenführer und wer Vorletzter in der Tabelle ist. Unsere Mädels schafften es das Spiel einigermassen ausgeglichen zu gestalten. Bis zum 4:3 für Griedel konn

gez. Christoph wulf
24. 02. 2010
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Gut gekmpft und mit Sieg belohnt HSG WJD 2 - HSG Gedern/Nidda 17:16 (Hz 7:9)
Den Aufwärtstrend der letzten Wochen konnten unsere Mädels der D2 nun endlich auch in Punkte umsetzen. Vorm Spiel wurde nochmal angesprochen woran es in den letzten Spielen gemangelt hatte...zu viele einfache Abspielfehler direkt in die Arme der Gegnerinnen (die diese meist zu Gegentore nutzten) und der letzte Einsatzwille, der meist zu einem Einbr

gez. Christoph Wulf
10. 02. 2010
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
JSG Gettenau/Florstadt - HSG D2 27:10 (13:6)
Es dürfte nicht oft vorkommen das ein Trainer nach einer 10:27 Niederlage mit der eigenen Mannschaft zufrieden ist. Aber leider verfügt Florstadt über eine Spielerin, die allen anderen Mitspielerinnen körperlich weit überlegen ist und diese Überlegenheit mit Gewaltwürfen aus der 2. Reihe und daraus resultierenden 18 Toren (!) auch ausnutzt. Dies so

gez. Christoph Wulf
27. 01. 2010
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Keine Chance aber trotzdem ganz zufrieden.....WJD2 gg. Mnzenberg 11:25 (Hz. 6:12)
Das es für uns gg. Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel nichts zu holen gibt ist klar. Zu groß sind die körperlichen und spielerischen Unterschiede, wenn in der D Jugend eine erste gg. eine 2. Mannschaft spielt. So war es auch gegen die Gäste aus der Burgstadt, gegen die wir uns trotzdem ganz gut aus der Affäre zogen.
Zu Beginn des Spiels w

gez. Christoph Wulf
20. 01. 2010
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
TSV Hungen - HSG WJD 2 16:5 (Hz. 6:4)
Stark angefangen und stark nachgelassen...so ungefähr kann man das Spiel unserer weiblichen D2 am letzten Sonntag in Hungen beschreiben.
Zwar dauerte es zu Beginn ein wenig sich auf die Gegnerinnen einzustellen, aber recht schnell hatte man die anfänglische Scheu überwunden und den 0:3 Rückstand beim 4:5 fast egalisiert. Zur Pause die klare Ansag

gez. Christoph Wulf
18. 12. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
D2 auswrts ohne Chance....JSG Burgsolms/Bonbaden - HSG 27:6 (HZ 14:5)
Nichts zu holen gab es für unsere weibliche D2 bei ihrem Auswärtsspiel bei der der im oberen Tabelldrittel stehenden Spielgemeinschaft Burgsolms/Bonbaden.
Zu Beginn des Spiel schien sich die körperliche Überlegenheit der Gastgeberinnen nicht auszuzahlen. Kaum waren 5 Minuten gespielt führte unsere Mannschaft mit 1:4....alle Toren wurden wunderbar

gez. Christoph Wulf
10. 12. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Gut gespielt aber knapp verloren....D2 gg. TG Friedberg 10:11 (Hz. 7:4)
Wäre doch schon nach der ersten Hälfte Schluss gewesen. Äusserst knapp verlor unsere D2 gg. die TG Friedberg, eine Mannschaft gegen die man vor der Saison ein Freundschaftsspiel noch deutlich verloren hatte.
In besagter ersten Hälfte spielten unsere Mädels klasse Handball. Die Abwehr stand sicher, es wurde mit viel Tempo nach vorne gespielt und te

gez. Christoph Wulf
3. 12. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Keine Chance gg. den Tabellenzweiten....HSG WJD 2 gg TSV Griedel 8:29 (HZ 5:16)
Bei Spielen gegen die Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte geht es für unsere D2 eigentlich immer nur darum, sich möglichst gut aus der Affäre zu ziehen. Zu groß sind dann doch die - auch körperlichen- Unterschiede. Wichtig ist der Versuch das im Training Erlernte umzuseten und noch wichtiger, den Spaß nicht zu verlieren. Wir müssen das spiel

gez. Christoph Wulf
10. 11. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
D2 endlich mit 1. Saisonsieg.....HSG Gedern/Nidda 2 gg. HSG Mrlen 2 9:18 (Hz. 4:8)
Einen ganz klaren und nie gefährdeten ersten Sieg konnten die Mädels der D2 einfahren. Apropos Fahren....Gedern ist verdammt weit weg, so kamen wir dank diverser buchstäblicher Sonntagsfahrer erst 10 Minuten vor Anpfiff an. Abeer das beeindruckte unsere Mädels zur ungewohnten Mittagszeit nicht wirklich. Von Anfang an war klar...hier geht heut was.

gez. Christoph Wulf
2. 11. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Es hat nicht sollen sein.....HSG Pohlheim : HSG 6:5 (Hz: 1:3)
Schade schade....ganz knapp haben unsere Mädels von der D2 ihren ersten Punktgewinn verpasst. In einem äusserst spannenden und umkämpften Spiel mussten die Gäste den Siegtreffer der Pohlheimerinnen erst in den letzten Sekunden hinnehmen. Natürlich war die Enttäuschung groß, so knapp war es in dieser Saison bisher nicht.
In der ersten Hälfte war un

gez. Christoph Wulf
6. 10. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Keine Chance gg. krperlich berlegene Gste...WJD gg. Gettenau/Florstadt 7:20 (Hz. 4-11)
Im dritten Spiel der noch jungen Saison musste die weibliche D2 auch ihre dritte Niederlage einstecken. Bei diesem Spiel zeigte sich, das die körperliche Überlegenheit in dieser Altersklasse spielentscheidend sein kann/muss. So war es auch, denn die Gäste von der Spielgemeinschaft Gettenau/Florstadt verfügten über eine Spielerin, die allen anderen

gez. Christoph Wulf
29. 09. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
WJD II mit klarer Niederlage bei HSG Mnzenberg Gambach 5:17 (Hz 3:9)
Das Mörler/Münzenberger Handballwochenende beendete unsere weibliche D2 mit einer leider deutlichen Niederlage. Allerdings täuscht das hohe Ergebnis über den wahren Spielverlauf hinweg, da die Niederlage doch ein paar Tore zu hoch ausfiel.
Mörlen lag schnell mit 0:3 zurück, ehe Nora Schneider aus der weibliche E das erste Tor erzielen konnte. Glei

gez. Christoph Wulf
21. 09. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Nicht ganz chancenlos....aber WJD 2 gg. TSV Hungen 3:9 (Hz. 2:3)
Im ersten Saisonspiel musste die Mädels der D2 leider auch gleich Ihre erste Niederlage einstecken.
Der Kader war recht knapp, daher wurden die Mannschaft durch Nora Schneider und Lena Schmull aus der weiblichen E verstärkt. Beide machte Ihre Sache sehr ordentlich und empfahlen sich durchaus für weitere Spiel in der für sie ungewohnten höheren Al

gez. Christoph Wulf
14. 09. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
HSG Mörlen Förderverein       DatenschutzImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler