Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Hygieneregeln
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
       Saison 2020/2021
       Saison 2019/2020
       Saison 2018/2019
       Saison 2017/2018
       Saison 2016/2017
       Saison 2015/2016
       Saison 2014/2015
       Saison 2013/2014
       Saison 2012/2013
       Saison 2011/2012
       Saison 2010/2011
       Saison 2009/2010
       Saison 2008/2009
       Saison 2006/2007
       Saison 2007/2008
       Saison 2005/2006
       Saison 2004/2005
       Saison 2003/2004
   Kontakt
   Seitenuebersicht


Zu unserenStammvereinen

Wbl Jugend E

BerichteTabelleFotoZurck Archivübersicht
 
Schner Saisonabschluss mit Heimsieg eingeleitet....HSG gg. Mnzenberg 10:7 (6:4), Fazit der Saison
Zum letzten Saisonspiel trafen unsere Mädels am Samstag nachmittag auf die Mannschaft von Münzenberg/Gambach. In der Halle herrschte gute Stimmung, aufgrund diverser Abschlussfeiern waren viele Zuschauer da. Ob das die Mädchen nervös machte?? Denn um es vornehm auszudrücken, unsere weibliche E (und auch die Gäste aus Münzenberg) hatte in der jetzt

gez. Christoph Wulf
31. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Auswrtssieg ohne Gegentor....Langgns gg. HSG 0:15 (0:4)
Ein wenig konnten uns die Gastgeberinnen leid tun. Denn die nur aus dem jüngeren Jahrgang bestehende Mannschaft aus Langgöns ziert ohne Punktgewinn das Tabellenende. Und auch gg. unsere HSG Mädels gab es nichts zu holen. Aber...so versicherte die Trainerin der Langgönser....den Mädels macht es Spaß. Das ist die Hauptsache in dieser Altersklasse un

gez. Christoph Wulf
23. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Trotz starker 2. Halbzeit leider leer ausgegangen. HSG:HSG Gedern/Nidda 12:13 (6:9)
Unsere Mädels starteten in Abwehr und Angriff sehr nervös und
unkonzentriert. Da war es kein Wunder, dass der Tabellen 2. aus
Gedern/Nidda sich bis zur Halbzeit einen 3 Tore Vorsprung herausspielen
konnte.
In der 2. Halbzeit zeigten die Mädels dann ein ganz anderes Gesicht: in
der Abwehr wurde gekämpft wie die Bären ;-), der Abschluss im Angr

gez. Christoph Wulf
16. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Starke 2. Hlfte bringt Auswrtserfolg... Florstadt : HSG 11:13 (5:4)
Erste Halbzeit pfui, zweite Halbzeit hui...so ungefähr kann man den Auswärtssieg unserer HSG Mädels bei der SU Nieder Florstadt beschreiben. In den ersten 20 Minuten kam unsere Mannschaft überhaupt nicht in Tritt...gerade in der Abwehr stimmte die Zuordnung nicht, es wurde nicht ausgeholfen und auch kein rechter Einsatz gezeigt.Da auch die Chancenv

gez. Christoph Wulf
9. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Den Tabellenfhrer ein wenig gergert....Kleenheim - HSG Mrlen 9:4 (3:3)
Gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer hatten sich unsere Mädels (und natürlich die Trainer) Einiges vorgenommen. Hatte man die Kleenheimerinnen doch schon im Hinspiel am Rande einer Niederlage sollte es doch im Rückspiel klappen. Die erste Halbzeit dominierten beide Deckungsreihen, die die vorgeschriebene Offensivabwehr vorzüglich umsetz

gez. Christoph Wulf
2. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mdels mit berzeugendem Heimsieg..HSG WJE - K/P/G Butzbach 17:4 (10:3)
Einen nie gefährdeten und vor allem sehr schön herausgespielten Sieg konnten die Mädels von der weiblichen E einfahren.
Wie schon in den Spielen zuvor sollte den Gegnerinnen mit einer sehr offensiven Spielweise kaum Raum zur Entfaltung gegeben werden. Dies setzten die Mädels hervorragend um, konnten sie doch bereits in der Hälfte der Butzbacherin

gez. Christoph Wulf
16. 02. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Verdienter Auswrtssieg in Mnzenberg....HSG- Mnzenberg 4:9 (3:5)
Beim Auswärtssieg in Münzenberg/Gambach war eine klare Leistungssteigerung unserer Mädels zum Spiel in Oppershofen zu erkennen. Es wurde mit mehr Tempo und Sicherheit nach vorne gespielt und auch wieder ein bisschen sicherer abgeschlossen. Verdienter Halbzeitstand 3:5.
Nachdem die Mädels zu Beginn der 2. Halbzeit noch etwas aktiver in der Abweh

gez. Christoph wulf
11. 02. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Weibliche Jugend bleibt oben dran....Oppershofen - HSG 3:11 (0:3)
Einen klaren aber nie ganz überzeugenden Auswärtssieg fuhren unsere Mädels von der weiblichen E in Oppershofen ein.
Die Vorgaben der Trainer zu Beginn des Spiels waren klar....mir einer sehr offensiven Deckung sollten den Gastgeberinnen überhaupt kein Raum zur Entfaltung gegeben werden. Dies gelang auch sehr gut....kein Gegentor in der 1. Halbzeit

gez. Christoph Wulf
3. 02. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Weibliche Jugend E mit berzeugendem Auswrtssieg, Griedel - HSG 6:14
Einen völlig verdienten und schön herausgespielten Auswärtssieg konnten unsere Mädels von der weiblichen E am Sonntag morgen in Griedel einfahren. Das Spiel begann mit ein wenig gemischten Gefühlen, denn zum einen galt es einige der "Stammspielerinnen" zu ersetzen, zum anderen weiß man nie wie sich die lange Weihnachtspause auswirkt.Aber die Mannsc

gez. Christoph wulf
19. 01. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Ungefhrdeter Heimsieg....HSG gg. HSG Langgns/Dornholzhausen II 15:4
Zu einem sicheren und nie gefährdeten Sieg kamen unsere Mädels von der weiblichen E.
Die Gäste, allesamt der jüngere gemischte 99'er Jahrgang (ob das unbedingt Sinn macht ??), waren unserer Mannschaft körperlich (und auch handballerisch) weit unterlegen. Nach 8 Minuten stand es bereits 7:0 für unsere Mädels, ehe Gäste-Philipp zum ersten Tor für di

gez. Christoph Wulf
1. 12. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Spiel der wJE
Als Zuschauer, Vater und Jugendwart möchte ich zum Bericht von Christoph zum Spiel der wJE vom letzten Wochenende noch kurz ergänzen:

Es ist schon wirklich verwunderlich mit welcher Selbstverständlichkeit manche Gegner die Vorgaben des HHV zur offensiven Spielweise einfach über Bord werfen und sich an der 6m- Linie aufreihen und die Händchen hoc

gez. Stefan Albus
25. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
E-Jugend mit vermeidbarer Niederlage....Gedern/Nidda gg. HSG 16:12 (8:6)
Gegen die verlustpunktfreien Mädels aus Gedern/Nidda musste unsere weibliche E Ihre 2. Saisonniederlage einstecken.
Wer allerdings gedacht hatte unsere Mädels hätten gegen die Gastgeberinnen keine Chance sah sich getäuscht. Gedern ging immer mit 2 Toren in Front, die HSG konnte immer direkt ausgleichen. So ging es zwar mit einem 6:8 Rückstand i

gez. Christoph Wulf
25. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Nichts fr schwache Nerven......HSG - Nieder Florstadt 9:7 (HZ 7:4)
Ein für diese Altersklasse sehr gutes und vor allen Dingen sehr spannendes Spiel konnten die zahlreichen Zuschauer am Samstag nachmittag verfolgen.Am Ende gewann unsere weibliche E knapp aber verdient mit 9:7 gg. die Alterskameradinnen aus Nieder Florstadt.
Unsere Mädels standen sehr sicher in der Abwehr. Das Angriffsspiel war im Vergleich zur Vor

gez. Christoph wulf
17. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mdels leider mit erster Saisonniederlage HSG WJE - Kleenheim 9:13 (6:6)
Nach 3 Siegen mussten unsere Mädels ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Gegen die ebenfalls noch ungeschlagenen Alterskameradinnen aus Kleenheim gab es am Sonntag eine 9:13 Niederlage.
Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. Beiden Mannschaften spielten einen ähnlichen Stil, die Gegnerinnen wurden früh gestört, ein flüssiger Spielaufbau

gez. Christoph Wulf
10. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Weibliche E-Jugend bleibt weiterhin ungeschlagen....3.Sieg!
Auch das dritte Spiel der Saison konnte unsere weibliche E-Jugend gewinnen. Im ersten Auswärtsspiel der Saison gelang bei der HSG K/P/G Butzbach ein nie gefährdeter 11:3 Erfolg.
So richtig schienen die Mädels aber am Sonntagmorgen nicht aus den Betten gekommen zu sein.Die Zuordnung in der Abwehr fehlte ein wenig, es wurde viele einfache technische

gez. Christoph Wulf
27. 10. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
2. Sieg im 2. Spiel.....HSG gg. Oppershofen 18:5
Einen klaren und überzeugenden Sieg konnten unsere Mädels von der WJE einfahren.Die Mädels legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach 5 Spielminuten stand es schon 6:0 für die Heimmannschaft. Unsere Mädels spielten Ihre spielerische und körperliche Überlegenheit ganz klar aus. So ging es mit einem Zwischenstand von 12:2 in die Pause. Nach dem Wech

gez. Christoph Wulf
29. 09. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Saisonstart geglckt....9:3 gg. Griedel
Die Regel gilt also doch. Nach der verpatzten Generalprobe gelang unserer weiblichen E-Jugend einer überzeugender Saisonauftakt. Den Gegnerinnen aus Griedel wurde kaum Raum zur Entfaltung gegeben, die Abwehr ging sehr konzentriert zu Werke. Was dann doch auf unser Tor kam war eine sichere Beute unserer tollen Torhüterin Nora Schneider. Im Angriff

gez. Christoph Wulf
15. 09. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Generalprobe milungen....gutes Omen fr die Runde?
Am Sonntag bestritten die Mädels der weiblichen E ein Freundschaftsspiel gegen die befreundete Mannschaft aus Münzenberg/Gambach (die Tochter unseres Herrenwarts Thomas Wolfner ist dort Trainerin).
Unsere Mädels begannen sehr stark, setzten die Gegnerinnen schon an deren eigenem Strafraum unter Druck und konnten somit mit 6:0 in Führung gehen. Dan

gez. Christoph Wulf
8. 09. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
4. Platz beim Turnier in Griedel
Einen hervorragenden 4. Platz konnte unsere weibliche E-Jugend beim Turnier in Griedel erringen.
Die Konkurrenz war groß....es starteten 12 Mannschaften in 2 Gruppen. Unsere Gegnerinnen hiessen Lich, Butzbach, Nordeck, Griedel und Pohlheim. Lediglich das Spiel gg. Griedel wurde verloren. In allen anderen Spielen zeigten die Mädels schönen Handbal

gez. Christoph Wulf
9. 06. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
2 mal 3 gg.3 Turnier
Man kann über den Sinn eines 2 mal 3 gg 3 Turniers in der E-Jugend streiten...aber Pflicht ist Pflicht und so waren wir am Sonntag Ausrichter eines Turniers mit den Gästen aus Münzenberg, Florstadt und Gedern/Nidda.
Nach kurzen Anlaufschwierigkeiten konnten sich die Mädels erstaunlich schnell an die für Sie "alte" Spielform wieder gewöhnen. Die Ab

gez. Christoph Wulf
26. 05. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
HSG Mörlen Förderverein       DatenschutzImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler