Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Hygieneregeln
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
       Saison 2020/2021
       Saison 2019/2020
       Saison 2018/2019
       Saison 2017/2018
       Saison 2016/2017
       Saison 2015/2016
       Saison 2014/2015
       Saison 2013/2014
       Saison 2012/2013
       Saison 2011/2012
       Saison 2010/2011
       Saison 2009/2010
       Saison 2008/2009
       Saison 2006/2007
       Saison 2007/2008
       Saison 2005/2006
       Saison 2004/2005
       Saison 2003/2004
   Kontakt
   Seitenuebersicht


Zu unserenStammvereinen

Wbl Jugend C

BerichteTabelleFotoZurck Archivübersicht
 
Hut ab - Weibliche C beendet Saison mit einem tollen Auftritt beim Meister
Wenn der HSG-Fan nach dem ersten Endspiel noch eine zweite deftige Niederlage erwartete, so konnte die weibliche C die Zuschauer in Wettenberg und die mitgereisten Eltern und Freunde beeindrucken.
Im Hinspiel waren die Mörler geschwächt durch einen deftigen Magen-Darm-Virus und wurden so quasi fast ohne Gegenwehr in Grund und Boden gelaufen. 9 zu

gez. Stefan Albus
26. 04. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Entscheidungsspiele um die Meisterschaft in der BOL
An folgenden Terminen finden die Entscheidungsspiele gegen den Sieger aus der Nord-Gruppe HSG Wettenberg statt:

Mittwoch, 01.04.2009 um 19:30 Uhr in der Usatalhalle in Ober-Mörlen

Samstag, 04.04.2009 um 15:30 Uhr in Wettenberg

gez. Stefan Albus
19. 03. 2009


nach oben
 
Frhzeitig Meister - weibl. C gewinnt auswrts gegen Vollnkirchen 28 zu 18
Meister in der BOL Süd, dann steht das spannende Endspiel noch gegen Wettenberg, den Meister der BOL Nord aus. Die erste Hälfte war eines Meisters würdig, aber in der zweiten Halbzeit schwächelten die HSG Girls aus Mörlen.
Erst nach 6,42 min. fiel das erste Tor für die Heimmannschaft, so lange ließ die Abwehr keinen Treffer zu. Begeistert zeigten

gez. Stephan beuthner
9. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Mit Prinzessin Elke I. auf der Bank weibliche C gewinnt mit 24 zu 11 gegen Alar
Die Rosbacher Fassenachtsprinzessin Elke die erste und Tobi Becker im Trainer-Zwei-Gestirn beobachteten den souveränen Sieg ihrer Mädels von der Bank aus. Elke die erste, die zünftig mit Krönchen und schicker Hochsteckfrisur zum Spiel erschien war, war selbst nervöser als vor einer langen Büttenrede.
Aber ihre Mädels hatten auf dem Feld wieder m

gez. Stephan beuthner
1. 02. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Angriffsmotor stottert weiter Weibl. C gewinnt auswrts in Friedberg 24 zu 19
Wieder mal drängt sich ein Vergleich förmlich auf: Die weibliche C in ihren ferrariroten Trikots hinterließ einen Eindruck, den der genannte Sportwagen mit einem Dieselmotor, auf drei Zylinder laufend, am Berg hinterlassen würde.
Ohne Dynamik, zu statisch, allerdings auch nur mit einer Spielerin zum Wechseln auf der Bank, fehlte der sonst so sou

gez. Stephan beuthner
24. 01. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Weibliche C noch im Winterschlaf - Auswrts gegen Butzbach 9:16 gewonnen
Hauptsache gewonnen, das könnte das Motto des ersten Rückrunden-Spiels gewesen sein. Vielleicht lag es an den langen Ferien, mit Sicherheit auch daran, dass einige Spielerinnen gefehlt haben: Die weiblicheC präsentierte sich vor allem in der ersten Hälfte ihren Zuschauern und Trainern ungewohnt langsam und mit wenig Zug zum Tor. So kam es dann auch

gez. Stephan beuthner
23. 01. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Frohe Weihnachten bei der weiblichen C Auswrts in Mnzenberg 41 zu 8
Das war ein Hammerspiel: In der Abwehr sattelfest, nach vorne wieselflink ließen die Mädels der HSG der Heimmannschaft keine Chance. So war neben den mitgereisten Eltern auch Coach Elke Rosenauer begeistert von der geschlossenen Mannschaftsleistung der siegreichen Girls der HSG. Unglaublich schnell im Umschalten von Abwehr auf Angriff, stellte man

gez. Stephan beuthner
14. 12. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Zuhause gegen Griedel im Nachbarschaftsduell 28 zu 14 Sieg fr weibliche C
Erneut ein Sieg im Nachbarschaftsduell gegen Griedel die weibliche C bleibt in dieser Saison bisher das Maß der Dinge. Diesmal ging man, in einem der eher schlechteren Spiele mit einem 28 zu 14 Sieg vom Platz. Etwas unkonzentriert ging die Abwehr zur Sache. Obwohl: Wenn man überlegt, wie viele Experimente im Laufe des Spieles probiert und letztli

gez. Stephan beuthner
1. 12. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Auswrts als Erster gegen den zweiten- weibliche C gewinnt 16 zu 9
Sicher ein Novum auch für den HSG Schiri Christian Nehk, er pfiff mit einer der Gastgeberinnen im Gespann das spannende Spiel der weiblichen C Kleenheim gegen die weibliche C aus Mörlen. Souverän leiteten die beiden Referees ein insgesamt faires Handballspiel.
Am Ende stand es verdient 16 zu 9 für die Gäste aus der Wetterau. Nachdem es zur Paus

gez. Stephan Beuthner
23. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Weibliche C siegt in der Usatalhalle: 26 zu 12 gegen Vollnkirchen
Flotter Handball wurde in der Usatalhalle geboten: Die weibliche C ließ ihren Gegner in Vollnkirchen ohne Chance. Aktive Abwehr hieß die Zauberformel. Aus dieser stabilen Formation heraus spielte man wieder ziemlich zügig nach vorne. Manchmal war man zu ungeduldig vor dem gegnerischen Tor und suchte zu schnell den Abschluss. Dies war nicht immer v

gez. Stephan beuthner
17. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Psse wie Lenkraketen - weibliche C gewinnt erneut hoch
Eines vorneweg: 27 zu 6, dieses Ergebnis löste sogar bei der Gästetrainerin Anerkennung aus.
Es war wie immer in dieser Saison: Begeisternder, flotter Jugendhandball, einfach schön anzusehen.
Tempogegenstösse mit Pässen in der Präzision einer Lenkrakete. Viele Tore über die Mitte, teilweise
dank frecher Anspiele. Aber auch immer wieder dynamisc

gez. Stephan beuthner
1. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Laufen Passen Wurf und Tor : Weibliche C spielt berragend auf
Ohne Chance waren die Gäste aus Florstadt beim 31 zu 12 Sieg beim Heimspiel der weiblichen C der HSG Mörlen in der Usatalhalle. Wenig Grund zum Jubeln bei den Girls aus Florstadt in der ersten Hälfte: Nur 2 Tore gelangen bis zum Seitenwechsel und Mörlen war hier bereits mit 14 Toren vorne. Dies gab der Trainierin Elke Rosenauer die Möglichkeit zum

gez. Stephan beuthner
26. 10. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Zweites Spiel, neues Glck: Sieg gegen TG Friedberg
30 zu 16 stand es am Ende. Die Friedberger hatten auch gute Spielerinnen in ihrem Team, die hin und wieder ihr Können aufblitzen ließen. Das bessere Kollektiv waren aber die Mörler Girls. Das schlug sich letztlich auch im Ergebnis nieder. Erfreulich abgeklärt und wieder viele Torschützen. Der Tag der deutschen Einheit und der erste Herbstferientag

gez. Stephan beuthner
16. 10. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Weibliche C-Jugend: Erstes Spiel der Saison 20 zu 14 gewonnen
Erstaunlich gegen Aßlar spielten die Mädels der HSG das erste Spiel der Saison und sie spielten so, als wären sie bereits mitten in der Saison und kommen eingespielt auf die Platte. Teilweise wurden die Tempogegenstöße regelrecht zelebriert über drei Stationen ging es blitzartig nach vorne und dann schlug es beim Gegner ein. Bis zum 7 zu 0 ließ

gez. Stephan Beuthner
28. 09. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Spielabsage wJC
Das heutige Spiel gegen K/P/G/Butzbach fällt aus.

gez. Stefan Albus
13. 09. 2008


nach oben
 
Handball im Test: weibliche C siegt gegen Griedel
19 zu 11 stand es am Schluss. Gepfiffen von der Handballprominenz aus der ersten Herrenmannschaft Sven Tauber und Christian Winter im Gespann, ließ sich das Spielchen recht munter an und war über weite Strecken schön anzusehen.
So konnten neben ein paar Gästezuschauern und den Eltern, die Teamkollegen der Schiris, Tobi Becker und Odin Jost, zusamm

gez. Stephan Beuthner
21. 08. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Trotz Personalnot und groer Hitze - schner Handball
Am Samstag den 07. Juni nahmen die Mädels der WJC am Turnier in Griedel teil. Schon morgens um 10 erreichte das Thermometer die 27° C und es wurde kein Zuckerschlecken.
Nach dem Ausfall von Talisa (im Mittwochtraining umgeknickt) meldete sich Lena (erkältet) ab und auch Theresa hat nicht spielen können, da die Schmerzen nach einer Zerrung im Ober

gez. Odin Jost
9. 06. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Weibliche C lie den Gegnern keine Chance Quali geschafft
Bei der Qualifikation der weiblichen C-Jugend erlebten die Zuschauer eine Überraschung das neu zusammengestellte Team unter den Coaches Odin Jost und Elke Rosenauer glänzte durch einen herausragend erspielten Turniersieg ohne eine Niederlage.
Schwachstellen bei Mörlen? Fehlanzeige. Sicher gibt es noch das eine oder andere zu optimieren, aber di

gez. Odin Jost
23. 05. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Weibliche C-Jugend qualifiziert sich fr die Bezirksoberliga
In beeindruckender Manier setzt sich die wJC am Samstag beim Qualiturnier in Butzbach gegen die Konkurrenz aus Griedel, Dilltal und Buseck-Beuern durch. Alle Spiele wurden deutlich gewonnen. Das Trainergespann Elke Rosenauer und Odin Jost war mit den gezeigten Leistungen mehr als zufrieden.

TSV Griedel - HSG Mörlen 7 : 17
HSG Dilltal - H

gez. Stefan Albus
23. 05. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
HSG Mörlen Förderverein       DatenschutzImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler