Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Hygieneregeln
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
       Saison 2021/2022
       Saison 2020/2021
       Saison 2019/2020
       Saison 2018/2019
       Saison 2017/2018
       Saison 2016/2017
       Saison 2015/2016
       Saison 2014/2015
       Saison 2013/2014
       Saison 2012/2013
       Saison 2011/2012
       Saison 2010/2011
       Saison 2009/2010
       Saison 2008/2009
       Saison 2007/2008
       Saison 2006/2007
       Saison 2005/2006
       Saison 2004/2005
       Saison 2003/2004
   Kontakt
   Seitenuebersicht


Zu unserenStammvereinen

Herren 3

BerichteTabelleFotoZurck Archivübersicht

Spitzenspiel der 3. Herren in Friedberg
Am Samstag ist es nun soweit: Das Spitzenspiel zwischen der TG Friedberg II und der HSG Mörlen III steigt! In der Diefenbach-Halle unterhalb des Kreiskrankenhauses ist um 18 Uhr Anstoß zum bisher wohl wichtigsten und schwierigsten Spiel der HSG Mörlen. Bisher verlief die Saison zwar mit kleinen Problemchen, aber dennoch zufriedenstellend. Nach 7 Saisonspielen und ungeschlagen mit 14:0 Punkten kann das Saisonziel nur noch AUFSTIEG heißen. Und dafür wird die Mannschaft ALLES unternehmen. Jeder einzelne wird sich zerreißen und beißen! Aus diesem Spiel gehen wir als Sieger raus, das muss in den Köpfen sein. Konzentration! Unsere Gegner aus Friedberg stehen nur aufgrund eines besseren Torverhältnisses (4Tore) besser da und somit auf Platz 1! Den Platz wollen wir! Am Samstagabend 20 Uhr muss die HSG Mörlen auf Platz 1 stehen!

Wie gesagt steht Friedberg vor uns, und das nicht unverdient. Klare Siege und Er-gebnisse stehen für die Qualität in der Mannschaft. Routiniers wie Dickehage und Daxer geben der Mannschaft einen starken Rückhalt. Ehemalige junge 1. Mann-schaftsspieler wie Steffen Rosenschon (legt Pause für die 1.ein) schnüren sich die Schuhe für die 2.

Konzentration im Spielaufbau, Abschluss und in der Abwehr. Sollten die HSG das berücksichtigen und verinnerlichen, sollte auch in Friedberg ein Auswärtssieg gelingen! Aber es wird bestimmt nicht einfach! Nichts fällt einem in den Schoßdas wurde auch im gestrigen Training noch einmal ausführlich besprochen. Geschlossene Mannschaftsleistung wird nötig sein

Und nun noch ein Aufruf an alle HSGler: Unterstützt eure Mannschaft, sie hat es verdient. Friedberg ist auf jeden Fall ein Besuch wert! Mit euch im Rücken wird es machbar sein!

Sportliche Grüße & hoffentlich bis Samstag in Friedberg

Euer Johannes Falk

gez. Johannes Falk
27. 11. 2008
zurück
HSG Mörlen Förderverein       DatenschutzImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler