Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Hygieneregeln
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
       Saison 2020/2021
       Saison 2019/2020
       Saison 2018/2019
       Saison 2017/2018
       Saison 2016/2017
       Saison 2015/2016
       Saison 2014/2015
       Saison 2013/2014
       Saison 2012/2013
       Saison 2011/2012
       Saison 2010/2011
       Saison 2009/2010
       Saison 2008/2009
       Saison 2006/2007
       Saison 2007/2008
       Saison 2005/2006
       Saison 2004/2005
       Saison 2003/2004
   Kontakt
   Seitenuebersicht


Zu unserenStammvereinen

Damen 2

BerichteTabelleFotoZurck Archivübersicht
 
Letztes Punktspiel beim Meister in Kleenheim - knapp verloren - 21:15 (10:8) DANKE! an die treuen Fans und Untersttzer!
Das letzte Spiel der Saison 2008/2009 hatten die Damen2 der HSG Mörlen in Kleenheim anzutreten. Die Kleenheimer Meister waren bis zur Wochenmitte sogar Verlustpunktfrei und haben nun lediglich einen Punkt gegen Lich in dieser Saison abgegeben. Die Mörler Damen machten sich auf einen starken Gegner gefasst und hatten somit ein Funken an Hoffnung,

gez. Moni Strasheim
30. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Knapp aber verdient gewonnen - 20:19 (15:11)
Spannung PUR bis zur letzten Sekunde und das hätte nicht sein müssen. So könnte das Fazit zu diesem Spiel aussehen. Denn die HSG Damen zeigten über weite Strecken dieses Spieles eine gute Leistung und waren ihrem Gegner überlegen. Katja und Doro spielten die 4:2 Führung heraus und nach einem schönen Treffer von Jassi und zwei weiteren Toren von Ka

gez. Moni Strasheim
23. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
FSG Klein-/Ltzellinden II HSG Mrlen II 14:16 (7:7)
Enges Spiel letzendlich doch zugunsten der HSG entschieden.

Das Spiel in Klein/Lützellinden sollte kein Leichtes werden. Die Damen II der HSG Mörlen können noch mit beiden Augen nach Vorne schauen und sich vielleicht mit viel Glück den Vizemeistertitel ergattern. Hierbei muss natürlich an allen Spieltagen mit starker Leistung gespielt und auc

gez. Moni Strasheim
18. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Gegen Florstadt ohne Probleme (13:8 - 28:22)
Den Tabellenvorletzten Florstadt wollte man auf keinen Fall unterschätzen, denn schon oft tat man sich gegen diesen Gegner schwer. So begann am späten Sonntagnachmittag die Partie auch erst mal recht ausgeglichen. Jeweils 2 Treffer von Doro und Katja brachten das Mörler Team zur 4:3 Führung. 4 Treffer in Folge von Katja(2), Sonja und Sabrina ebnete

gez. Moni Strasheim
9. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Geschlossene Mannschaftsleistung Damen 2 im Torrausch SG Rechtenbach HSG Damen II 10:25 (4:14)
Am Sonntagnachmittag, mit tollen Frühlingstemperaturen, machten sich die Damen 2 der HSG Mörlen auf den Weg nach Rechtenbach. Die Frühlingsstimmung übertrug sich auf alle und mit viel Elan ging man in dieses Spiel. Doro Schätzle eröffnete mit einem Tempogegenstoß den Torreigen der HSG. Die 2:1 Führung der SG Rechtenbach sollte auch die Einzigste in

gez. Moni Strasheim
2. 03. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Vollnkirchen II HSG Damen II 17:19 (9:9)
Wieder einmal punkteten die Damen 2 der HSG Mörlen am vergangenen Wochenende in Volpertshausen gegen die Mannschaft der TuS Vollnkirchen und belegen nun mit 17:9 Punkten den 4.Tabellenplatz der Bezirksliga C Süd. Die beiden vorplazierten Lich und Pohlheim - mit jeweils 7 Minuspunkten lassen die Mörler Damen künftig nach Vorne schauen. Uneinholbar

gez. Moni Strasheim
18. 02. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
In Griedel souvern gepunktet - 23:15 Sieg auf Konto verbucht
Die Damen 2 der HSG Mörlen hatte am Samstag zu ihrem Punktspiel in Griedel ohne die Aushilfen der A-Jugend antreten müssen. Doch dies sollte nicht, wie im Hinspiel dazuführen, das man nur mit einem Miniaufgebot anrückt. Der Spielbericht und die Bank waren voll bis zum letzten Platz. Selbst die fehlende Torfrau Kirsten Berger wurde noch durch Patt

gez. Moni Strasheim
26. 01. 2009
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Damen 2 dem Tabellenfhrer mit 24:20 unterlegen
In ihrem letzten Punktspiel des Jahres 2008 mussten sich die Damen 2 der HSG Mörlen sich mit 20:24 dem Tabellenführer aus Kleenheim geschlagen geben. Dabei hat es für die Mörler Damen in eigener Halle recht gut begonnen. Mit viel Tempo wollte man der kleinen Truppe aus Kleenheim den Schneid abkaufen. Dies gelang zu Beginn auch recht gut. Sabrina un

gez. Moni Strasheim
16. 12. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
In Pohlheim mit 22:17 unterlegen
Die Mörler Damen 2 mussten sich an diesem Tage der Mannschaft von Pohlheim mit 22:17 geschlagen geben. Dabei sah es zu Beginn des Spieles nicht mal so schlecht aus. Katha und 2 Tore von Katja sorgten für den 4:3 Zwischenstand. Die beiden Youngster Jule und Elena sorgten dann noch für den Ausgleich, aber es folgten bittere Minuten. Man wurde einfach

gez. Moni Strasheim
1. 12. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Damen siegen gegen Klein-/Ltzellinden mit 21:11
In ihrem Heimspiel am Sonntagabend hatten es die Mörler Damen mit der FSG Klein-/Lützellinden zu tun. Zwar hatte man an diesem Tage nicht die besten Voraussetzungen, aber mit Minimalaufwand ein Maximum erreicht. Neben Sonja Rolle und Nadine Eichler, die beide verhindert waren, konnte man auch nicht wie gewohnt auf die A-Jugend der HSG zurückgreifen

gez. Moni Strasheim
25. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
In letzter Minute in Florstadt gepunktet (14:15)
Dies sollte kein "aufregendes" Spiel am Samstagabend werden. Nach über 15 Minuten stand es erst mal 1:1!!!!
Es war noch viel zu tun. Bis zur Halbzeitpause konnten Doro und Katha ihr Team immerhin auf 3:5 in Führung bringen. Zu Beginn der 2.Spielhälfte setzte Katja erst mal einen Treffer draus, doch auf der 6:3 Führung machte man rein gar nichts. I

gez. Moni strasheim
21. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Zwei Punkte in einem Sonntagabendspiel geholt
Zum Ausklang des Wochenendes trafen die Damen 2 der HSG Mörlen in der Arena in Nieder-Mörlen auf die Mannschaft aus Rechtenbach. Man wollte wieder an die gute Leistung der letzten Woche anknüpfen und mit den A-Jugendlichen gemeinsam die Tempowelle rollen lassen. Aber irgendwie kam diese an diesem Abend nicht in Schwung. Es schlichen sie immer wiede

gez. Moni Strasheim
10. 11. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Tempogegenstosswelle rollte unermdlich

Volle Bank und volles Tempo waren am späten Sonntagnachmittag beim Damen 2 Spiel gegen Vollkirchen angesagt. Nachdem man in der vergangenen Woche mit einem Miniaufgebot antreten musste, konnte man bei diesem Spiel aus dem Vollen schöpfen. Neben den 4 Mädels aus der A.Jugend stand auch Nadine Eichler zum ersten Mal bei den Damen 2 auf dem Platz. G

gez. Moni Strasheim
26. 10. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Miniaufgebot ..... Maximal gepunktet..... Damen 2 fahren gegen TSV Griedel unerwarteten Sieg ein
Die HSG Mörlen hatte am späten Sonntagabend das Spiel gegen den TSV Griedel auf dem Plan stehen. Leider konnte man zahlenmäßig bis zum verspäteten Spielbeginn gerade mal sechs Frauen aufbieten. Aber Elke Heil, Claudia Scheibel, Venessa Kehrer und Elena Kloppenburg ergänzten spontan das Team und es wurde über 60 Minuten gefightet. Das Spiel begann

gez. Moni Strasheim
20. 10. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Erster Sieg in der neuen Saison
Im ersten Heimspiel der recht jungen Saison 2008/2009 konnten die Damen 2 der HSG Mörlen gleich punkten. Die Gegner aus Gettenau wurden verdient mit 26:14 geschlagen. Das Spiel begann und schnell stand es 3:3. Dies war der erstmalige und auch gleichzeitig letztmalige Ausgleich der Gettenauer Damen. Fortan sezte sich Mörlen durch und zog mit 8:5 dav

gez. Moni strasheim
1. 10. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Damen 2 zum Saisonstart nach Lich
Das erste Punktspiel der neuen Saison 2008/2009 fand für die Damen 2 der HSG Mörlen in Lich statt. Dort traf man ebenfalls auf die 2.Garnitur der Licher Damen. Hoch motiviert wollte man in die Begenung gehen und verschlief regelrecht die ersten Minuten. Schnell stand es 3:0 für die Gastgeber. Man musste nun von Beginn an wieder hinterher rennen. Ne

gez. Moni strasheim
16. 09. 2008
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
HSG Mörlen Förderverein       DatenschutzImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler