Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Hygieneregeln
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
       Saison 2021/2022
       Saison 2020/2021
       Saison 2019/2020
       Saison 2018/2019
       Saison 2017/2018
       Saison 2016/2017
       Saison 2015/2016
       Saison 2014/2015
       Saison 2013/2014
       Saison 2012/2013
       Saison 2011/2012
       Saison 2010/2011
       Saison 2009/2010
       Saison 2008/2009
       Saison 2007/2008
       Saison 2006/2007
       Saison 2005/2006
       Saison 2004/2005
       Saison 2003/2004
   Kontakt
   Seitenuebersicht


Zu unserenStammvereinen

Mnl Jugend E1

BerichteTabelleFotoZurck Archivübersicht
 
Saison der mnnlichen E-Jugend I
Wir die Trainerinnen möchten uns bei den Jungs für das entgegengebrachte Engagement und den Eltern für Kuchen backen, Trickot waschen, Sekretär- bzw. Zeitnehmerdienste und die wöchentlichen Fahrdienste usw. bedanken. Natürlich darf ich auch nicht die 4 Turnierbesuche in der Vorbereitungszeit vergessen. Mit viel Spaß und Erfolg wurde an diesen Turni

gez. Ludwiga Münch
14. 03. 2005
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Kleenheim HSG Mrlen I 12:19 (4:7)
Mit dem letzten Sieg in dieser Saison haben wir unseren 4. Platz verdient erreicht. Die Jungs hatten teilweise wieder Ihre Schwierigkeiten die zwei besten Werfer von Kleenheim in Griff zu bekommen, dies zeigt auch der Halbzeitstand von 4:7. Nach der Halbzeit verlief es erstmals ähnlich wie in der ersten Halbzeit, dann aber hatte Silas einen Superl

gez. Ludwiga Münch
14. 03. 2005
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen I TV Mainzlar 30:9 (16:4)
Das war diesen Sonntag eine klare Angelegenheit gegen den Tabellenletzten. Wir haben ein durchschnittliches Spiel absolviert, wobei sogar noch ein höheres Ergebnis herausspringen hätte können. Klare Torchancen wurden nicht genutzt. Konstantin hatte heute seine Premiere als Feldspieler, mit anfänglicher Nervosität fand er sich dann gut ins Spiel ei

gez. Ludwiga Münch
7. 03. 2005
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen I HSG Gr.-Buseck-Beuern 21:12 (13:8)
Den 4. Platz haben wir uns gesichert, mit einem Sieg gegen Gr.-Buseck-Beuern. Die ersten Spielminuten gestalteten sich von unserer Seite sehr nervös und teilweise auch zu überhastet. Dies trug auch ein erfahrener Schiedsrichter bei, der kein gutes Händchen für eine offene Abwehrspielweise hatte. Die Fehlentscheidungen zogen sich durch das ganze

gez. Ludwiga Münch
27. 02. 2005
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
SG Rechtenbach - HSG Mrlen I 10:21 (6:11)
Das dritte Spiel wurde auch gewonnen und nun sind wir auf dem 4. Platz (Ziel der Trainerinnen vor Saisonbeginn). Um diesen Platz aber bis Saisonende zu halten, müssen wir die letzten drei Spiele auch noch gewinnen. Dies müsste aber zu schaffen sein. Das Spiel verlief ungefähr so wie die letzten beiden Spiele. Abwehr überwiegend konzentriert, schn

gez. Ludwiga Münch
21. 02. 2005
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen I K/P/G Butzbach I 19:8 (8:2)
Das zweite Spiel wurde gegen den 7. Platzierten gewonnen. Das Spiel verlief ähnlich wie gegen Pohlheim. Die Abwehr stand teilweise sehr gut, dann gab es wiederum kurze Konzentrationsprobleme, die sich bei der Abwehrarbeit deutlich zeigten. Im Angriff müssen wir bei den nächsten Spielen versuchen, einfach mehr von hinten mit kurzen Ballstationen zum

gez. Ludwiga Münch
13. 02. 2005
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Pohlheim I HSG Mrlen I 8:19 (3:12)
Das erste Spiel gegen die hinter uns stehenden Pohlheimer haben wir gewonnen. Die Mannschaft hat in der ersten Halbzeit überwiegend aus einer guten Abwehrarbeit ein schnelles Spiel aufbauen können und wir gingen bis zur Halbzeit mit 9 Toren in Führung. Paul zeigte sich heute mit einem guten Auge, von hinten baute er das Spiel auf und vorne sah er d

gez. Ludwiga Münch
30. 01. 2005
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen I TV Httenberg I 13:26 (7:13)
Dass wir dieses Spiel nicht gewinnen werden, war uns eigentlich von Anfang an klar, da wir gegen den 1. Platzierten (kein Spiel verloren) antreten mussten. Die Mannschaft hat phasenweise sehr nervös gespielt und viele technische Fehler waren dann das Resultat. Andererseits waren Phasen dabei, wo ein schnelles und konzentriertes Zusammenspiel zum V

gez. Ludwiga Münch
23. 01. 2005
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Langgns/Dornholzh. I HSG Mrlen I 20:9 (8:4)
Das erste Spiel im neuen Jahr war leider nicht so erfolgreich, was aber vorhersehbar war. Leider enttäuschte die komplette Mannschaft, außer Konsti, da eigentlich mit einem spannenderen Spielverlauf vorher gerechnet wurde. Es lief heute wirklich wenig im Angriff zusammen, und das Umschalten auf die Abwehrarbeit wurde arg vernachlässigt. Wir werden

gez. Ludwiga Münch
16. 01. 2005
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen I MJSG Klein-/Ltzellinden I 18:10 (10:5)
Die Mannschaft hat eine 80%ige Steigerung im Gegensatz zu Ihrem letzten Spiel gegen Florstadt erreichen können. Es wurde von Anfang an mit Tempo und optimaler Torwurfauswertung eine 4:0 Führung herausgespielt. Die komplette Mannschaft stand in der Abwehr seinen Mann. Es konnten dadurch viele Tempogegenstöße gelaufen werden, die Alex absolut siche

gez. Ludwiga Münch
19. 12. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
SU Nieder-Florstadt HSG Mrlen 13:15 (7:9)
Ein Sieg, trotz zweitschlechtestem Spiel. Die Anfangsphase wurde viel zu überhastet und ohne Linie gespielt. Viel zu viele technische Fehler und beim Abschluss (ohne jegliche Dynamik). Seine Leistung erreichte nur Konstantin im Tor und Julian Falk hatte einen guten Einstieg bei seinem ersten Spiel. Kurz nach der Halbzeit dachten die Trainerinnen,

gez. Ludwiga Münch
11. 12. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen I HSG Dutenhofen/Mnchholzh. I 16:20 (8:8)
Schade dass wir dieses Spiel nicht für uns entscheiden konnten. Ein Sieg war in greifbarer Nähe. Das ganze Spiel über führten wir, bis ungefähr 8 Minuten vor Schluss. In den letzten Spielminuten wurden zu viel technische Fehler gemacht und auch klare Torwürfe vergeben. Es war ein sehr spannendes und ausgeglichenes Spiel, wobei beide Torhüter eine

gez. Ludwiga Münch
5. 12. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen I HSG Kleenheim 21:15 (11:8)
Heute war es spannendes und über den Kampf hinaus, dann doch ein erfolgreiches Spiel. Unser Abwehrspezialist Silas Volk fehlte leider wegen Krankheit, was sich in der Abwehr auch teilweise wiederspiegelte, Joscha Loh hat sich sehr gut in die Mannschaft eingefügt (Abwehr wie Angriff). In manchen Phasen wurde viel zu langsam nach vorne gespielt. Wurd

gez. Ludwiga Münch
27. 11. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
TV Mainzlar HSG Mrlen 4:37 (2:15)
Ein überzeugender Sieg gegen den Tabellenletzten! Alle zwei Vorgaben (nicht mehr als 5 Gegentore und jeder Feldspieler erzielt mind. 2 Tore) wurden auch spielerisch umgesetzt, laut Aussage des stellvertretenden Trainers.
Es spielten: (Tore/Fehler) Konstantin Poltrum (16 gehalten/1 7M-Tor), Silas Volk (2/3), Jan Obleser (3/2), Bernhard Dietz (7/6

gez. Ludwiga Münch
22. 11. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Gr.-Buseck/Beuern HSG Mrlen 11:18 (7:10)
Diesmal haben sich die Jungs gleich in das Spiel eingefunden, und brauchten den von Till Capellen vergessenen, angedrohten Wecker nicht. Das erste Auswärtsspiel wo die Jungs von Anfang an konzentriert spielten. Vielleicht lag es auch daran, dass die Mannschaft keinen Auswechselspieler hatte. Es wurde schön und schnell nach vorne gespielt und die

gez. Ludwiga Münch
13. 11. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen I SG Rechtenbach 27:7 (12:3)
Heute mach ichs kurz. Das Spiel gegen einen wesentlich schwächeren Gegner wurde hoch gewonnen. Erfreulich ist, dass alle Feldspieler Tore geworfen haben. Konstantin konnte seinen Siebenmeter leider nicht verwandeln. Ein Lob an die komplette Mannschaft, da man nur mit einem Auswechselspieler ins Spiel ging (Max Körfgen konnte nicht mitspielen). Müs

gez. Ludwiga Münch
6. 11. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG K/P/G/Butzbach I HSG Mrlen 7 : 18 (3:7)
Ein Pflichtspiel gewonnen, wobei das Endergebnis für uns wesentlich höher ausfallen hätte müssen. Mittlerweile müssen wir sagen, dass unsere Jungs bei Auswärtsspielen nicht so richtig in Fahrt kommen, kann sich aber auch noch ändern (7 Spiel von 22 Spielen). Viele technische Fehler, vergebene Torwürfe und Abspielfehler zogen sich wie ein Faden durc

gez. Ludwiga Münch
1. 11. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen I - HSG Pohlheim I 25:6 (11:2)
Nach dem letzten Wochenende wieder eine erfreuliche Vorstellung der Kids. Es wurde mit Tempo im Angriff gespielt sowie auf schnellen Beinen in der Abwehr der eine oder andere Ball erkämpft. Die Jungs spielten teilweise wie eine verschworene Einheit zusammen. Sicherlich war der Gegner nicht so stark, wie die Trainerinnen dachten. Das schöne Zusammen

gez. Ludwiga Münch
17. 10. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
TV Httenberg I - HSG Mrlen I 32:18 (17:9)
Heute war mit Abstand das schlechteste Spiel. Es wurde im Angriff ohne Tempo, ohne Druck gespielt. In der Abwehr konnte man den gegnerischen Spieler nicht konsequent genug decken. Die komplette Mannschaft (incl. Torwart) hatte keinen Biss und keine Lauffreudigkeit. Das im Training gezeigte bzw.erlernte wurde im Spiel nicht umgesetzt. In den nächste

gez. Ludwiga Münch
9. 10. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen 1 - HSG Langgns-Dornholzh. 1 10:16 (4:7)
Ein großes Lob an die gesamte Mannschaft, die endlich eine absolut gute Abwehrarbeit leistete. Mit dieser Abwehr hätten wir die 2 knapp verlorenen Spiele mit Sicherheit gewonnen. Ich war positiv überrascht wie Sie die ersten Minuten die Gegner im Griff hatten. Sehr sehr traurig ist dann, wenn man von dem Schiedsrichter verpfiffen wird. Nichts desto

gez. Ludwiga Münch
3. 10. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
MJSG Klein-/Ltzellinden 1 - HSG Mrlen 1 20:17 (10:7)
Leider knapp verloren, obwohl wir die ersten Minuten sicher gespielt haben und in Führung gingen. Danach wurde man einbisschen nachlässlich und wir verloren den Faden. Zur Halbzeit stand es dann 10:7, wobei die Schiedsrichterin auch dazu beitrug. Nach der Halbzeit kamen wir wieder mit sehr guten Zuspielen und guter Deckung auf 13:11 heran. Die Geg

gez. Ludwiga Münch
25. 09. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Mrlen 1 - SU Nieder-Florstadt 20:7 (11:5)
Das zweite Spiel wurde gewonnen. Die Torchancen wurden überwiegend genutzt, nicht wie beim ersten Spiel. Die Jungs waren sehr nervös (hatten keinen Grund dafür) und hatten dabei Schwierigkeiten im Angriffsspiel. Die Abstimmung im Angriff stimmte nicht, auch wurde die linke Seite sehr oft übersehn. Für die nächsten Spiele muss auch das schnelle Ums

gez. Ludwiga Münch
21. 09. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
HSG Dutenhofen/Mnchholzhausen - HSG Mrlen I 22:19 (12:8)
Unser erstes Punktspiel wurde gegen den Favoriten Dutenhofen knapp verloren, wobei ein Sieg in greifbarer Nähe lag. In den ersten 10 Minuten wurde das Spiel verloren, da klare Chancen nicht genutzt wurden und der Gegner im Gegenzug die Tore warf. So stand es dann plötzlich 9:3 für Dutenhofen. Die zweite Halbzeit war dann unser Spiel, doch den Vorsp

gez. Ludwiga Münch
12. 09. 2004
Den ganzen Artikel lesen...

nach oben
 
Termin: 2x3gegen3-Turnier
Die männliche E-Jugend nimmt an einem 2x3gegen3-Turnier am 12.6.04 in Florstadt teil

gez. Stefan Albus
11. 05. 2004


nach oben
 
Hallo,
der HSG-Vorstand grüßt seine Jugendmannschaften und wünscht viel Erfolg.....

gez. Ludwiga Münch
18. 04. 2004


nach oben
HSG Mörlen Förderverein       DatenschutzImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler