Aktuelles
   Herren
   Damen
   Jugend
   Spiele & Termine
   Events
   Fotos
   Trainingszeiten
   Schiedsrichter
   Meister
   Film
   Fanartikel
   Förderverein
   Dies und Das
   Archiv
   Gästebuch
   Kontakt
   Seitenübersicht


Zu unserenStammvereinen

   Herzlich Willkommen im Gstebuch
Name:
Email:
Homepage:

Carsten Schfer
HSG Mrlen noch Handballverrckt?

Hallo liebe HSG Mrlen. Ich, Carsten Schfer, wende mich heute mit der Frage in der Headline an Euch. Wir, die HSG Hungen-Lich wollten in der letzten Saison einmal probieren zu zeigen wie geil unser Sport ist und was im Bezirkshandball so mglich ist, um ein Spiel anders zu prsentieren und unseren Sport somit zu feiern. Wir haben ein normales Rundenspiel im Event-Charakter aufgezogen. Die Halle wurde unter dem Motto Heimspiele im Abendrot in eben diese Farbe mit 4000! Luftballons getaucht. Alle Zuschauer hatten rote Oberkleidung an und mit 10*7 Meter Blockfahne, 200 Pappen und einem 18*4 Meter Banner an der Hallenwand verschafften 650 Zuschauer dem Spiel gegen den TSV Sdel eine absolut einmalige Atmosphre. Wir haben einfach versucht einer breiten und sogar eventuell neuen Masse an Menschen zu zeigen, dass Handball auch mal als Event geht und dieser Sport begeistert. Wir haben viel gelernt und wollen es nun noch einmal probieren und zwar mit EUCH!

Nach Gesprchen mit Siggi Blsche haben wir gemeinsam entschieden am 07.10.2017 einen weiteren Heimspieltag von uns unter ein Motto zu setzen und mglichst vielen Menschen zu zeigen zu was 2 Vereine in der Lage sind. Dieser Riesenaufwand (ca. 400 Arbeitsstunden) kann natrlich nur einmal pro Saison gestemmt werden. Mit der HSG Mrlen, das wei ich aus eigener und guter Erfahrung, hoffen wir genau den sportlichen Gegner zu begeistern, bei so etwas einmaligem mitzuwirken. Am 07.10.2017 spielen die Damen-Mannschaften von Hungen-Lich und Mrlen um 18:00 Uhr gegeneinander. Um 20:00 Uhr treffen dann die Mnnermannschaften aufeinander.

Getreu dem Motto des Abends: Handball im 7. Himmel versuchen wir die Spiele im Himmel stattfinden zu lassen. Alle Zuschauer werden gebeten in blauer Oberbekleidung zu kommen und auch an der Choreographie vor dem Spiel teilzunehmen, um die Zuschauerrnge teil des Himmels werden zu lassen, denn die Zuschauer sind die Basis unseres Sportes und diese wollen wir einfach mit auf die Reise whrend zweier nicht alltglicher Handballspiele nehmen. Es wird etwas fr die Ohren geben und im Nachgang Viedeos und Bilder der Choreographie. Besonders in der zweiten Halbzeit nehmen die Zuschauer aktiv teil. Ob Flop oder Top, es wird sicherlich auch fr die Mrlener Familie eine einmalige Atmosphre und ein hoffentlich unvergesslicher Abend!

Also liebe handballverrckte HSG Mrlen..kommt bitte am 07.10.2017 nach Lich in blauer Oberbekleidung, macht Krach, habt Spa und seit Teil eines nicht ganz normalen Handballabends. Wir sind gespannt, ob wir mit Euch noch einmal einen draufsetzen. Mobilisiert alles was ihr knnt, umso besser wird es!

Sportliche Gre, euer Carsten Schfer
24.07.2017 12:43



Carmen Fritz
Ich mchte auch Dankeschn sagen. An das Trainerteam der WJB und an alle Fans die mit nach Httenberg gereist sind - das war sehr beindruckend.
Gemeinsam sind wir stark! Das konnte man sehen.
Herzlichen Glckwunsch zu diesem Erfolg!
12.03.2017 20:31



Peter Hett
Herzlichen Glckwunsch an Mannschaft und Trainerteam der weiblichen B-Jugend fr die Meisterschaft in der BOL. Es erfreut meine alten Augen diesen Einlauf zu sehen:-)
Bleibt weiter am Ball...
12.03.2017 18:58



Odin
Glckwunsch an die mnl A-Jugend zu ihrem Erfolg gegen Griedel und viel Erfolg im Kampf um die Meisterschaft :-)
14.02.2017 07:48



carsten s
Lieber Florian Nass, wenn ich bei den ganzen Berichten ber deine Person aufgepasst habe bist du nicht in Mrlen geboren. Ich hoffe du verzeihst, dass ich dich trotzdem als Ur-Mrlener bezeichne. Alles Gute bei der Wahl zum Fernsehpreis. Mehr als verdient! Toi Toi Toi
27.01.2017 13:13



Stefan Langsdorf
ein zweiter Versuch ;-)
Der Vollstndigkeit halber einen kleinen Nachtrag:

Danke an den Vorstand, der sich kurzfristig gemeldet hat.
Kurze Erluterung und konstruktives Telefonat. => alles geklrt !

Viele Gre
Stefan Langsdorf
23.01.2017 19:45



Elke Holtzem
Lieber Stefan,
wir danken Dir fr deine Anmerkungen zum Thema mJA und Schlachtrufe im Allgemeinen.
Wir, der Vorstand der HSG Mrlen, haben uns auch die Sichtweise unseres Trainers eingeholt.
Dieser ist ein sehr kompetenter Trainer, der sich ber Fortbildungen immer weiter qualifiziert und bei Spielern, sowie Eltern sehr geschtzt wird.
Wir mchten uns gerne mit Dir persnlich in einem Gesprch ber den Sachverhalt verstndigen.
Ein Austausch ber das Gstebuch streben wir nicht an.
Viele Gre
Elke Holtzem,2.Vorsitzende HSG Mrlen
23.01.2017 19:22



Stefan Langsdorf
einen auf die Fresse. - Handball oder Wrestling?

wie steht es um die Auenwirkung eines Handballvereins, dessen mnnliche A-Jugend einen Schlachtruf hat, bei dem die Mannschaft antwortet: einen auf die Fresse. ?
Ein Schlachtruf, der whrend eines Spiels circa sechs Mal wiederholt wird.

Was vermittelt der Trainer Josh Frey den Jugendlichen, wenn er einen derartigen Schlachtruf untersttzt? Ich will es gar nicht wissen.
Fairplay, Sportlichkeit, Teamgeist, ? Ganz sicher nicht!

Welche Werte lebt der Vorstand der HSG den jugendlichen Mitgliedern vor, wenn er derartige Schlachtrufe nicht unterbindet?

Die Jungs spielen sehr gut und beim heutigen Spiel gegen Petterweil war Edwin im Tor meines Erachtens absolut berragend. Der zweite Tabellenpatz beweist die Klasse der Mannschaft und die handballerische Qualitt des Trainers. Hat solch eine gute Mannschaft in der Bezirksoberliga (!) einen derart unsportlichen und extrem provokativen Schlachtruf tatschlich ntig?

Ich bin sehr froh darber, dass meine Firma nicht der Werbepartner dieser Mannschaft ist.
Wir haben die weibliche B-Jugend der HSG mit zwei Trikotstzen gesponsert. Eine Mannschaft, die keinen derartigen Schlachtruf ntig hat. Htte die Mannschaft, die in unseren Trikots spielt, diesen Schlachtruf, wrde ich die Trikots umgehend zurckfordern, weil wir eine derart aggressiv und unsportlich wirkende Mannschaft definitiv nicht werbend untersttzen.
Ich knnte mir gut vorstellen, dass die Herren Geschftsfhrer der Firma Knig (deren Logo die Trikots der mnnlichen A-Jugend ziert) hnlich denken.

Ich mchte sowohl in meiner Funktion als Geschftsfhrer eines Werbepartners als auch als Vater eines 16-Jhrigen anregen, dass die verantwortlichen Personen sich ber Wortlaut, Inhalt und Auenwirkung des Schlachtrufes der mnnlichen A-Jugend-Mannschaft Gedanken machen.

Viele Gre
Stefan Langsdorf, Geschftsfhrer SteuerAktiv GmbH
22.01.2017 20:38



Christian Langer
Liebe HSG Familie, vielen Dank fr Eure Untersttzung in 2016! Wir wnschen Euch allen eine tolle Sylvester-Party und einen guten Rutsch in 2017. Fr das neue Jahr freuen wir uns mit allen Teams auf maximal gute Spiele und das alle Gesund bleiben.
Liebe Sylvester Gre, Euer Fderverein!
31.12.2016 17:07



Werner Adam
Groes Lob an Kirsten Eichler fr die hervorragende Homepage und die tollen Startseiten!
Mach weiter so Kirsten!
Viele Gre von Werner
05.12.2016 19:22



  nächste Beiträge
HSG Mörlen Förderverein       ImpressumKonzeption und Design by © OK-Eichler